Sie befinden sich hier:

Hygienekonzept

Die Gesundheit der vhs-Teilnehmenden, der Kursleitenden und der Mitarbeitenden hat höchste Priorität. Mit unserem Hygiene- und Sicherheitskonzept haben wir einen Leitfaden erarbeitet, der für die Durchführung unserer Veranstaltungen ein verantwortungsvolles Handeln festlegt und für alle Beteiligten gilt.

Wir appellieren an alle, gleichermaßen dafür Sorge zu tragen, die Hygiene- und Sicherheitsregeln umzusetzen, im Sinne unserer Gesundheit und zur Vermeidung von COVID-19. 

Die Infos werden laufend aktualisiert.

Ausführlicher Leitfaden für Hygiene- und Sicherheitskonzept

Merkblatt_Hygieneregeln_für_Teilnehmende

3G-Regel

Ab einer 7-Tage-Inzidenz von über 35 im Landkreis gilt für alle Kurse im Innenbereich die 3G-Regel. D.h., nur Geimpfte, Genesene und Getestete dürfen den Kurs besuchen. Für die Teilnahme muss ein Nachweis der Impfung, Genesung oder Testung (PCR-Test max. 48 Stunden alt oder POC-Antigentest / Schnelltest max. 24 Stunden alt) in schriftlicher oder digitaler Form vorliegen. Selbsttests vor Ort sind nicht möglich! Angemeldete Teilnehmer informieren wir zeitnah vor Veranstaltungsbeginn über den aktuellen Stand.

Hinweis: Für Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Schulkinder entfällt die 3G-Pflicht!