Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

KunstGenuss am Samstag:
Mit der Schaumgeborenen in der Muschelschale: Sandro Botticelli


Seine Gemälde "Die Geburt der Venus" und "Der Frühling" sind Ikonen der europäischen Kulturgeschichte, der italienischen Hochrenaissance, von Florenz als Kunstmetropole des 15. Jahrhunderts. Aber warum eigentlich? Ist die Vorstellung einer nackten Venus, die - angepustet von Zephyr und Aurora - in einer Muschelschale stehend ans Ufer treibt und rasch von Hora bekleidet wird, nicht eher kindisch? Verbinden wir in unserer Vorstellung mit dem Thema "Frühling" wirklich Gestalten der antiken Mythologie?

Die Kunstwerke kaum eines anderen Künstlers erzählen uns so viel über die Zeit des Humanismus und der Renaissance, über Florenz und die Toskana zu Zeiten der Medici, über Denken, Verstehen und Leben. Ihr Schöpfer, Sandro Botticelli (1454-1510), Kind eines Gerbers aus dem Arbeiterviertel Ognissanti, lernt beim berühmtesten Maler der Stadt Florenz, Fra Filippo Lippi, und wird dann - unter Förderung Lorenzos des Prächtigen von Medici - selbst der bedeutendste Florentiner Maler seiner Zeit.

Kurs abgeschlossen

Termine

Datum
1. Termin am 28.01.2023
Uhrzeit
14:00 - 16:15 Uhr
Ort
Ort: Am Marktplatz, Altdorf, Café Riedner

Kursort

Am Marktplatz
90518 Altdorf