Sie befinden sich hier:
Kursdetails
Kursdetails

22-27-7008 Arbeiten mit Pastellkreiden, Stiften und Tuschen


Die Pastellmalerei geht zurück bis ins 15. Jahrhundert. Anfänglich standen nur die Farben Weiß, Schwarz und Erdfarben zur Verfügung. In vielen Arbeiten der Impressionisten wie Edgar Degas, Claude Monet oder Renoir wurde auch das Pastell zum Ausdrucksmittel ihrer Arbeiten. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Pastellmalerei immer mehr zu einer vielseitigen, eigenständigen Kunstform.
Der Kurs beginnt mit dem Kennenlernen grundlegender Pastelltechniken sowie einer Einführung über Eigenschaften des Materials, wie unterschiedliche Kreiden, Stifte, Pastellpapier und andere Bildträger. Das Erarbeiten gegenständlicher, abstrakter oder auch ungegenständlicher Bilder, sowie zeitgenössische Kompositions- und Gestaltungsmöglichkeiten bilden den Schwerpunkt des Kurses.

Kurs ausgefallen

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.


Kursort

Burgthann, OT Grub, ehem. Schulhaus