Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Grundbildung
Facebook
Facebook
Kursangebote >> Sprachen

Spielregeln für Sprachunterricht
Die Mindestteilnehmerzahl in den gängigen Sprachkursen liegt bei acht Personen. Es können maximal 16 Personen in eine Lerngruppe aufgenommen werden. Wird zu Kursbeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann der Kurs nur gegen Aufzahlung bzw. Stundenkürzung stattfinden. Maßgeblich ist dabei die festgestellte Teilnehmerzahl am zweiten Unterrichtstag.
Darüber hinaus gibt es für seltener gesprochene Sprachen, aber auch für
intensive Unterrichtsformen und Themenkurse alternative Kursmodelle, die in einer Kleingruppe durchgeführt werden.
Bitte melden Sie sich rechtzeitig und schriftlich - über den Postweg, per Fax oder Internet - mit Angabe der Kursnummer, Ihrer Bankverbindung und Kontonummer an. Die Abbuchungsermächtigung für den von Ihnen belegten Kurs gilt bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl bzw. im Falle der Unterbelegung spätestens nach dem zweiten Kurstag, an dem die Stundenkürzung oder Aufzahlung verbindlich festgelegt wird. Die Aufzahlung erfolgt nach einer Gebührenstaffelung. Sie macht es möglich, den Kurs fortzusetzen, der ansonsten abgesagt werden müsste. Später hinzukommende Teilnehmer/innen sind willkommen, verringern aber die festgelegte Kursgebühr nicht mehr.
Es kann kein Nachlass auf die Kursgebühr bei versäumtem Unterricht gewährt werden.



 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

November 2017