Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf/EDV
Grundbildung
Grundbildung
Facebook
Facebook
Kursangebote >> Kursdetails
Kurs weiterempfehlen

Kursnummer: 182206244

Hinweis: Die Reihe "Kunstgenuss am Samstag" stellt Meisterwerke der bildenden Kunst und herausragende Künstlerpersönlichkeiten vor.

Über das Leben von Hieronymus Bosch ist wenig bekannt. Strategisch geschickt heiratet er eine reiche Patriziertochter und tritt einer religiösen Geheimbruderschaft mit exzellenten Kontakten zum Hochadel bei, was ihm hochdotierte Aufträge verschafft. Was er dann malerisch aus diesen Aufträgen macht, ist in der niederländischen Frührenaissance ohne Beispiel. Die lustvollen Gemälde sind reich an rätselhaften Symbolen und Bildzeichen, deren Entschlüsselung schwierig ist: Riesige Kröten, die auf Menschen sitzen, Trichter auf dem Kopf, Pfeile im Hut, Dudelsäcke, Eulen, Schwäne. Auch das Dämonische spielt eine große Rolle, dargestellt in einer unfassbaren Vielzahl von Fabel- und Phantasiewesen, die weit über den Fundus mittelalterlicher Bestiarien hinausgehen. Überdies beschäftigen wir uns mit den Fragen, wer die geheimnisvolle Person sein könnte, die auf vielen Bildern zu sehen ist, und warum einige Bosch-Gemälde seit 20 Jahren nicht mehr von Bosch sind.

Anzahl Termine: 1 Nachmittag

Gebühr: 10,00 €    

Zusätzliche Informationen: Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Café Riedner Altdorf statt. Einlass ist eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn, der Cafébetrieb ist eingeplant.

Datum Zeit Straße Ort
Sa., 03.11.2018 14:00 - 16:15 Uhr Am Marktplatz Altdorf, Café Riedner



 

Veranstaltungskalender

Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

November 2018